Die Idee dahinter

Mobiles Lernen eine Initiative der AfB gGmbH unterstützt Schulen bei der Umsetzung von Notebook- und Tablet-Klassen. Wir verleasen die Geräte direkt an Eltern und Schulen – Schüler und Lehrer werden mit aktueller Technik versorgt und profitieren von einer modernen Lernumgebung. Unsere technische Unterstützung und unser Service lösen Probleme zügig. Garantieverlängerung, Diebstahlversicherung und Elektronikversicherung geben zusätzliche Sicherheit.


Chancengleichheit dank Leasing

Chancengleichheit in der Bildung ist uns wichtig. mobiles lernen bietet deshalb die Möglichkeit, Geräte mit Komplettversicherung zu leasen. Das gibt allen Schülern die Möglichkeit, mit aktueller Technik zu arbeiten – bei einheitlicher Ausstattung. Unser Bildungsfonds unterstützt zusätzlich finanziell schwache Eltern. Gleichzeitig schafft unser Unternehmen Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung. 

Miteinander neue Wege gehen

Initiative 500 gAG

Die Initiative 500 gAG verfolgt als Muttergesellschaft das Ziel, mindestens 500 Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung zu schaffen. Nach dem Motto: „Gemeinsam sind wir stark“ bildet Mobiles Lernen als Initiative der AfB social & green IT gGmbH zusammen mit der Schwestergesellschaft Social Lease GmbH – die stabilen Säulen der Initiative 500 gemeinnützige AG.


Unterstützung durch Bildungsfonds

Ausbildung soll nicht von der finanziellen Situation der Eltern abhängen. Unser Bildungsfonds unterstützt deshalb Eltern deren finanzielle Situation kein vollständiges Leasing zulässt. mobiles lernen unterstützt sozial schwache Eltern mit bis zu 50 % der monatlichen Leasingrate. 

Volle Sicherheit: Versicherung und technischer Service

 

Der Rundum-Service von mobiles lernen umfasst eine Elektronik- und Diebstahlversicherung aller ausgelieferten Geräte. Diese schützt vor kostenpflichtigen Reparaturen und bei Verlust des Gerätes. Bei Defekten erhalten die Nutzer innerhalb von 48 Stunden ein Ersatzgerät oder das reparierte Gerät zurück.